Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Liste:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de


powered by
World4You.com


Modelleisenbahn-News

Modellbahn-News (Allgemein, Händler-News, Presse-Infos etc.) für die Spur N.
Wenn Sie Neuigkeiten wissen, die hier nicht aufgelistet sind, so bitte ich Sie, mir diese zu senden.
Für unbestätigte Gerüchte gibt es die Gerüchteküche.
Bitte beachten Sie, dass auf diese Informationen keine Gewähr übernommen werden kann - die Informationen werden aber nach bestem Wissen und Gewissen überprüft.

Anzeige:
KH Modellbahnbau

10. 01. 2012 - Minitrix   [News] - Direktlink zur ID2167

Die Firma Minitrix hat speziell für die Bedürfnisse der N-Bahner eine neue Digitalschnittstelle entwickelt: Die Schnittstelle mtc14. Die neue, 14polige, Schnittstelle passt in den gleichen Einbauraum wie die bisherige 6polige Schnittstelle nach NEM 651 und kann dadurch auch mit geringem Aufwand und vor allem ohne Formänderungen in bestehenden Modellen herstellerseitig integriert werden - dies ist bei der Schnittstelle Next18 in dieser Form nicht möglich. Aufgrund der Bauart des Brückensteckers mit Verriegelung ist die Schnittstelle absolut kontaktsicher. Er kann auf der Platine maschinell bestückt werden.

Die Vorteile für Analogbahner:
Neben der Kontaktsicherheit bietet die neue Schnittstelle eine ganze Reihe von einstellbaren Lichtfunktionen - so werden bei der angekündigten BR 218 von Minitrix damit folgende Lichtoptionen einstellbar sein:
- herkömmlicher Lichtwechsel mit der Fahrrichtung wechselnd
- Doppel A-Licht (Rangierlicht)
- Spitzenbeleuchtung/Lichtwechsel nur an Führerstand 1
- Spitzenbeleuchtung/Lichtwechsel nur an Führerstand 2
Insbesondere die Abschaltung des Spitzenlichtes bzw. des rot/weißen Lichtwechsels an einer Lokseite - zum Beispiel beim Betrieb mit einem Wendezug - ist ein von Analogbahnern immer wieder gewünschtes Feature. Ermöglicht wird dies durch ein verdrehtes Einstecken der Analogplatine.

Die Vorteile für Digitalbahner:
Mit der neuen Schnittstelle sind neben dem Licht noch weitere Zusatzfunktionen direkt schaltbar. Außerdem sind zwei Pole für eine SUSI-Schnittstelle integriert, wodurch bei Bedarf noch zusätzliche Funktionen geschaltet werden können. Da bei der neuen Schnittstelle am Decoder keine Steckverbindung angebracht sind, können diese einfacher produziert werden - dies wird sich bei den Minitrix-Decodern durch eine deutliche Preissenkung bemerkbar machen, da hier bislang die Anschlüsse händisch angelötet werden mussten. Mit dem Erscheinen der ersten Modelle mit der mtc14-Schnittstelle werden auch Multiprotokolldecoder für SX und DCC erhältlich sein.

Das nachstehende Foto zeigt ein erstes Muster einer Lokplatine mit der neuen Schnittstelle - inklusive zwei daneben liegenden Analogplatinen, anhand deren das Prinzip der vier analog "steckbaren" Lichtfunktionen ersichtlich ist.

Minitrix: Neue Schnittstelle mtc14

Die Spezifikation für die neue Schnittstelle steht allen Herstellern kostenlos zur Verfügung, so dass auch andere Hersteller diese bei Ihren Modellen bzw. Decoderhersteller passende Decoder anbieten können. Eine Normierung ist angedacht. Die genaue Spezifikation und weitere Details zur Schnittstelle werden auf der Nürnberger Spielwarenmesse präsentiert werden.

Die neue mtc14-Schnittstelle wird die künftige Standardschnittstelle bei Minitrix-Modellen werden - auch bestehende Modelle werden sukzessive auf die neue Schnittstelle umgebaut werden.
Link: www.minitrix.de



Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Seitenaufrufe laufender Monat: 109542; Vormonat: 168381;

© der Bilder bei den jeweiligen Herstellern;