Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:




Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Sonstiges

Thema: Suche nach vertrauenswürdigen Händlern in Berlin
Landscaper - 17.05.18 00:04

Hallo liebe Eisenbahner, habe durch inzwischen mehrere Erbschaften diverse Dinge aus dem Bereich Modelleisenbahn und Eisenbahn  angesammelt. Da in meinem Umfeld sich niemand ausreichend begeistert, möchte ich diese Sammlung an einen Händler verkaufen. Da ich absolut keine Ahnung  davon habe und nicht einem Schlitzohr aufsitzen möchte, suche ich Ansprechpartner in Berlin. Es handelt sich um diverses Zubehör zur SpurN, Züge und Waggons. Außerdem reichlich Literatur und Filmmaterial zum Thema Eisenbahn schlechthin.
Über nützliche Hinweise würde ich mich sehr freuen. Vielen Dank.


Hallo,
bei "Händler" und ihm "Sammlung verkaufen" schrillen bei mir erstmal die Alarmglocken.
Der Händler will/muss viel dran verdienen, da wirst Du sicher zu wenig Geld bekommen.

Falls Zeit, Kamera und PC zur Hand, würde ich alles einzeln bzw. sinnvoll gruppiert in ebay, hier in den Kleinanzeigen oder ähnliches anbieten.
Paar Stunden Arbeit und eine Liste und Fotos machen und hier anbieten kannst Du ja mal machen.
Evtl. könnte Dir hier auch ein Ortsansässiger helfen.
Bei Fragen zu Modellen und dessen Zuordnung und Werteinschätzung kannst Du hier auch fragen.
VG
Horst

PS: MKommt natürlich großteils auf die Größe/Menge des Angebotes an.
Ich schätze mal, dass ein Einzelverkauf sich ab 5 Loks und 20 Wagen lohnt und bis im Bereich 50 Loks und 500 Wagen mit Geduld sinnvoll zu machen ist. Das ist normaler Bereich einer Sammlung.

Ein Händler wird dir abseits einiger Perlen einen Preis nennen, bei dem er auch mit Massenware in mäßigem (also wartungsbedürftigem) Zustand keinen Verlust macht. Was sich dann später als besser herausstellt, ist sein Gewinn. Dafür wird er sicherlich das eine oder andere als unrettbar aussortieren müssen (bzw. als Teilespender verwenden)

Gruß Kai

Hi !

Ganz ehrlich versuche es privat zu verkaufen, Händler zahlen im Schnitt zwischen 10 - 20 Prozent des Neuwertes.

Gruß Thomas

Servus,

ich würde auch eher sagen versuch es privat zu verkaufen, möchte aber auch sagen, dass Händler schließlich von irgendwas leben müssen. Natürlich gibt es so Hans-Wurtschies wie den Lokengel (ironischerweise in Berlin.. lass es sein ;)), aber natürlich ist jeder wirtschaftlich orientierter Händler auf Gewinn orientiert. Ansonsten stirbt er und das sorgt ja auch immer für Aufruhr ;)

Privat über ebay, oder Kleinanzeigen lohnt sich bestimmt. Wenn du Fragen zu den ungefähren Werten hast, können wir dir hier im Forum bestimmt auch weiterhelfen.

Gruß
Daniel

Hallo,

schließe mich der Empfehlung an, einen anderen Weg zu wählen, als über Händler.

Zur weiteren Ehrenrettung dieser, sei ergänzend gesagt, dass sie beim Verkauf 19% MwSt. aufschlagen müssen. Was nicht unerheblich ist, im Gegensatz zu Privatverkäufen.

Schöne Grüße, Carsten


PS: Ich habe eine Idee, melde dich per PN, falls du magst.

Vielleicht findet sich auch einer und übernimmt es in Kommission.
Gruß Björn

Hallo,ich könnte vielleicht helfen.Bitte PIN an mich.
LG wolfgang

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

Zur weiteren Ehrenrettung dieser, sei ergänzend gesagt, dass sie beim Verkauf 19% MwSt. aufschlagen müssen. Was nicht unerheblich ist, im Gegensatz zu Privatverkäufen.



Nee, Differenzbesteuerung ist das Stichwort. Da der Händler das gebraucht von privat kauft und dort keine Vorsteuer in Abzug bringen kann, braucht er auch nicht den vollen Satz abführen. Besteuerungsgrundlage ist grobgesprochen nur die Differenz zwischen Einkaufs und Verkaufspreis.

VG
Nico

Hallo Frank,

für Berliner, Brandenburger und Modellbahn Interessierte findet regelmäßig ein Stammtisch statt (s. links oben Termine/Treffen). Der nächste Termin findet am 23.06.2018 statt. Da wirst Du jede Menge Kompetenz und Interessenten treffen, die Dir beim sortieren, der Preisgestaltung und beim Verkauf helfen können. Vielleicht hast Du ja Zeit und Lust mal vorbei zu kommen.

VG
Uwe

Hallo Frank (Landscaper),

auf dieser Spur N Datenbank findest Du gute Anhaltswerte.In die jeweilige Suchleiste Hersteller Nr.
oder Lok Nr. eingeben.Das gleich kannst  unter Rubrik Wagen machen.
https://www.spurweite-n.de/

mf Gruß
Werner V.

Ok, das ist ein sehr einheitliches Votum. Dann werde ich mit sortieren, fotografieren und katalogisieren wohl anfangen. Das wird ein Spaß...
Danke für die Antworten und Hilfestellungen.... melde mich wenn ich das Chaos gelichtet habe.

Genau, muss ja auch nicht schnell gehen? Jede Woche vielleicht 10 Artikel, so dass es nicht übermäßig belastet. Verschicken etc kostet ja auch Zeit, man braucht Kartons usw.

VG
Nico

@alle: vielleicht zahlt der Lokengel ja auch so gut wie seine Preise sind. Dann wärs einen Versuch wert hihi

Hallo,

ein Aufkäufer sagt immer 80,00 €, egal was es ist .

In einer inzwischen berühmten Sendung der verschiedenen ZDF Sender.

VG Kurt

Falls Du es Dir doch noch anders überlegst, könntest Du es auch mal hier versuchen:

http://www.lokschuppen-berlin.de/

einigermaßen reell und recht freundlich.

Gruß
Peter



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;