Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Ntrain24 - Bier- und Werbewagen



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Modelle

Thema: BR 151 von GFN brummt
Markus_1160 - 07.02.18 07:12

Hallo zusammen.
Habe seit kurzem die 151 von Fleischmann mit einem DH10 Decoder.  Im Betrieb brummt die Lok allerdings recht laut. Interessanter Weise brummt nichts, wenn das Gehäuse abgenommen ist. Das Brummen kommt erst wieder, wenn das Gehäuse komplett aufgesteckt ist.
Jede Lok (jeder elektrische Verbraucher) macht vermutlich Geräusche, nur bei der 151er ist es wirklich noch aus Wein paar Metern Entfernung zu hören.
Kennt das jemand von euch auch?

Ach, und noch was: es ist keine Soundlok

Viele Grüße
Markus


Hallo Markus,

das Brummen hast du sicher auch ohne Gehäuse. Das Gehäuse verstärkt dieses nur.
Ein Vibrieren des Gehäuses klingt meist anders.
Ich habe auch einige Loks, die wegen Geräusche im BW stehen.
Meist sind es die Antriebe, Zahnräder usw.  Ich stecke keine Zeit und Geld mehr in solche Loks und versuche sie abzulösen.

gruss Hartmut

gelöscht

Zitat - Antwort-Nr.: | Name:

nur bei der 151er ist es wirklich noch aus Wein



Eine 151er aus Wein???

Duck und wech
Kai

Hi Markus !

Brummt sie auch hörbar beim fahren oder nur im stand.
Mach doch mal ein Bild von der Platine, vielleicht hast Du ja noch den Entstörkondensator angeschlossen, der zwischen beiden Motoranschlüßen vorhanden ist, wäre meine evt. erste Vermutung.

Gruß Thomas

Vielleicht ist diese 151 wegen der 'last mile' zusätzlich mit einem Dieselmotor bestückt worden? Wenn Du den Diesel abstellst sollte es auch mit dem brummen vorbei sein.

Gruß
Olaf

Hallo Markus,

hat Deine Lok eine Schnittstelle?
Bei meiner, Art.-Nr. 738001, hatte ich erst einen Kühn N045 gesteckt.
Dieser wurde aber vom Dach immer auf den Motor gedrückt und die Lok hat gebrummt.
Seit ich diesen durch einen D&H PD05a ersetzt habe, ist Ruhe und die Lok fährt wunderbar leise und geschmeidig.

Gruß Harald

Danke für die Infos.
Zu #6: Genau da liegt das Problem. Hatte einen Versuch und Isolierband von Rahmen über den Decoder auf die andere Rahmenseite geklebt.
Auch nach aufstecken des Gehäuses hat sie nicht gebrummt. Nur das blaue Isolierband welches durch die Maschinenraumfenster zu sehen war hat gestört
Meine Lösung ist jetzt entweder schwarzes Isoband oder der kleine dh Decoder. Hab auch schon überlegt, am Gehäuse von innen etwas weg zu fräsen. Hab aber Angst vor einem Loch im Dach und lasse das lieber sein.

Gruß
Markus

Hallo Markus,

wenn Dir DCC genügt, kann ich Dir den PD05A für diese Lok wärmstens empfehlen, da dieser ohne Nacharbeiten perfekt in das Dach passt.

Gruß Harald

Tag Harald,

PD05A ist schon bestellt - sollte nächste Woche kommen.
Habe bisher immer den DH10 verbaut. Reichen die 0,5 A Motorstrom für Spur N aus?
Setzt du den Decoder in allen deinen Loks ein (die richtige Schnittstelle vorausgesetzt)?
Und ja - DCC reicht mir.

Gruss
Markus


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;