Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Exklusive Modelle von MTR Mende

1zu160-Neukonstruktion des Jahres 2017: Schon abgestimmt?

Hier geht es zur Abstimmung ->



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Gleispläne

Thema: Anfängeranlage Minitrix - Verbesserungsvorschläge?
Laju - 03.01.18 22:51

Hallo N-Bahner

Nach einem guten Jahr Modellbahnabstinenz (Foren- wie basteltechnisch), habe ich für meinen Patenneffen zu Weihnachten seine Märklin My World Gleise auf eine aufgehübschte Platte geschraubt... und wie das so ist, hat mich das Fieber wieder gepackt. Böse Tante hätte die Platte beinahe selber behalten *unschuldig pfeif*
Da ich in allem Anfängerin bin, möchte ich mich für den Anfang eher bescheiden, was die Ausmasse der Bahn angeht.

Anlagenform: Grundsätzlich denke ich an ein Rechteck
Grösse: ca 65 x 150 cm (Vergrössern bis ca 80*180 cm möglich, sollte aber transportabel bleiben); keine Module/Segmente
Gleissystem: Minitrix (einiges an Material vorhanden)
Thema: Bei der Grösse eine Nebenbahn, eher ländlich; z.Bsp. Voralpen
Steuerung: Fahren digital, schalten analog
Epoche: Ist mir eher weniger wichtig, aber ich mag Dampfloks
Bauart: Offene Rahmenbauweise bzw. Spantenbau, keine simple Platte
Schattenbahnhof: Gerne
Ebenen: Es dürfen gerne mehr als 1 Ebene werden, ich habe bisher nur keine vernünftigen Steigungen oder Gleisabstände hinbekommen.

Es sollte eher eine Spielbahn werden, auf der ich nicht zu viel rangieren muss. Lieber beobachte ich die Züge, wie sie sich durch die Landschaft bewegen.
Ich habe versucht, mich an diversen Kleinstanlagen zu orientieren, aber ich fürchte, ich bin fast zu minimalistisch. Oder anders gesagt: Mich dünkt mein Gleisplanversuch langweilig, mal von den verplanten R1-Bögen abgesehen.

Ich hoffe, ihr könnt mir da mit Ideen und Tipps unter die Arme greifen?

Mit bestem Dank schon jetzt wünsche ich eine gute Nacht
Laju


Die von Laju zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login





Bahnhof an der Seite und ohne Weichen - so ganz ideal finde ich das nichtů

Da du vor allem den Zügen zugucken willst, würde ich zu einer schmalen aber langen Anlage raten, die man in drei Teile teilen kann. An den Enden gibt es dann Wendekreise, die maximal 70*100 sind und in der Mitte eine lange weitgehend gerade Strecke, die im Grunde mit 20-30 cm Tiefe auskommen würde. Eben dort richtet man dann nur einen ganz kleinen Bahnhof ein, der nur aus einem Ausweich- und einem Abstellgleis bestehtů

Gruß Kai

Wie wärs mit einem Kaninchenbau-Layout?
Habs leider nur in der englischen Litetatur gefunden: https://en.m.wikipedia.org/wiki/Rabbit_warren_layout

Hallo Laju,

150x65 cm sind doch schon etwas. Da lässt sich ein funktionaler Bahnhof mit etwas Strecke und einem Schattenbahnhof kombinieren. Grundsätzlich fände ich es schöner, wenn der Bahnhof nicht parallel zu einer Anlagenkante liegt.

Sieh doch mal hier nach: http://www.moba-trickkiste.de/wie-macht-man-planen/datenbank-gleisplaene.html Dort gibt es eine Reihe von Anlage mit 1 bis 2 qm,
z. B. diese Anlage: http://www.moba-trickkiste.de/wie-macht-man-pl...total=18&start=5 - Eine Variante von "Weyersbühl".

Einer meiner Favoriten ist diese Anlage: http://www.moba-trickkiste.de/wie-macht-man-pl...otal=18&start=12 - Mir geht es um den Gleisverlauf. Auf 150x65 cm wären die eingleisigen Strecken und 2-3 Bahnhofsgleise möglich.

Viel Spaß mit Deiner Modellbahn

Georg


Guten Morgen

Wow, da sind ja schon ein paar Ideen zusammengekommen. Ich habe mein Anforderungsprofil oben noch ergänzt, war gestern wohl zu müde um vernünftig zu denken, entschuldigung.

@ Kai
Deine Idee ist nicht schlecht. Allerdings kommt Modul-/Segmentbau für mich zZ nicht in Frage. Daher habe ich die Maximalgrösse im Startbeitrag hinzugefügt. In ein paar Jahren, wenn ich mich in dem Thema Anlagenbau sicher(er) fühle, können wir gerne wieder darüber reden :)

@ AlexanderJesse
Völlig verrückt, aber genial. Das muss ich mir genauer ansehen.

@ Georg
Ich wollte den Bahnhof (wohl eher Haltepunkt) nicht parallel zur Vorderkante haben, darum mal mein Versuch, eine "neue Persepktive" abseits von der bei solchen Anlagen üblichen Diagonalbahnhöfen. Aber hast schon recht, das Ding ist weit weg von ideal. Die Moba-Trickkiste kenne ich, da habe ich einige Inspirationen geholt.
Die Variante von Weyersbühl gefällt mir schon ganz gut, der Plan vom Pott gefällt mir eher weniger.

Gruss Laju

Servus

Mehr Bilder vom Kaninchen-Bau findest du bei google, wenn man
"n gauge layout rabbit warren" eingibt. Bei den Bilder-Ergebnissen sind auch weiter unten noch andere sehenswerte Varianten von Klein-Anlagen dabei.

Selten findet man einen Anlagen-Plan, den man 1:1 für sich selbst umsetzen kann.
Ich kopiere immer lustig drauf los, den BHF von da, die Streckenführung von dort, Industrieanschliesser von sonstwo usw.. Dann wird herumgebastelt und Kompromisse gemacht bis alles auf die verfügbare Fläche passt (inkl. Steigungen, Durchfahrtshöhen, Eingriffshöhe im SBHF usw.).
Und nicht vergessen: Weniger ist mehr.

Persönlich würde ich die grössere Variante wählen, also 80x180cm. Da ist einfach mehr Platz für alles mögliche. In Leichtbauweise, dünneres Holz und Styrodur.

Greetings from Austria
Gerhard


Grüezi

Ich habe schon so viele Google Suchergebnisse und diverse Foren verglichen, dass mir der Kopf schwirrt. 😉
Zur Entspannung habe ich ein bisschen in WinTrack experimentiert. Dabei kam ich zum Schluss, ein doppeltes Oval ist auch ganz nett *grins*
Blödsinn, ich will schon ein mehr. Allerdings fühle ich mich momentan ein bisschen überfordert von der Ideenflut und frustriert ob meiner mangelnden Gleisplanfähigkeiten (bzw der noch fehlenden Übung). Entweder wirds zu steil, die Höhen passen nicht oder der Plan wird zu gross. Zitat Esel: "Jemand muss mich jetzt knuddeln".
Ich schlaf nochmal drüber und habe vllt morgen einen Plan, den ich euch zur Verbesserung vorstelle.

Gute Nacht

Guten Morgen

Nach etwas Schlaf sieht die Welt doch schon besser aus.
Was haltet ihr von "Lummerland"?
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=116789#p1289575
Ich finde, der Plan hat Potential. Was mich allerdings stört, ist die Kehrschleife.
Der Plan scheint auch in N zu funktionieren:
https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&t=116789&start=50#p1752178 bzw. https://www.stummiforum.de/viewtopic.php?f=24&...mp;start=50#p1752235
Allerdings fehlt hier der Schattenbahnhof...

Ich werde heute Abend mal versuchen, den Plan für Minitrix zu adaptieren und meine Änderungen einzubauen.

Gruss Laju

Servus

Also 1. ist Rom auch nicht an einem Tag erbaut worden und 2. ist es nie schlecht wenn man sich etwas mehr Zeit zum Planen lässt. Damit meine ich dass es schon mal Wochen oder sogar Monate dauern kann, bis sich schlieslich der gewünschte Erfolg einstellt. Manchmal zermartert man sich den Schädel und plötzlich macht es KLICK......  Ansonsten kann es schon mal sein dass man erst zweimal wieder abreisst bevor die dritte Anlage so ist wie man sie haben wollte.

Ich weiss, Geduld ist nicht so gefragt in unserer schnelllebigen Zeit. Trotzdem hat sie doch ihre gewissen Vorteile.

Lummerland ist natürlich auch ne Option.
Letztendlich ist es deine Entscheidung, was es wird.

Greetings from Austria
Gerhard


Guten Abend

Lummerland gefällt mir zwar trotzdem immer noch, aber ich habe mir mal einen Plan zur Brust genommen, an dem ich schon vor meiner Modellbahnabstinenz immer wieder getüftelt habe.
Originalplan ist Felsenstein -> http://www.9-mm.ch/9-mm_gleisplan_014.htm
Ich habe den ursprünglichen Plan geringfügig um 50 cm verlängert. So konnte ich die Steigungen (soweit ich mich nirgends vertan habe) auf unter 3% bringen. Den Gleisverlauf habe ich teilweise etwas angepasst, einen Schattenbahnhof eingebaut und einen Anschluss zum Sägewerk verlegt (da bin ich mir über den Sinn und die Machbarkeit noch nicht so schlüssig).
Ich weiss, der Bahnhof ist parallel zur Anlagekante, aber ich kann damit leben.

Feedback ist natürlich sehr gerne gesehen.

Danke und liebe Grüsse
Laju

Die von Laju zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Laju,

wenn Du durch den Schattenbahnhof im Uhrzeigersinn fährst, dann kommst Du nicht mehr auf die inneren Strecken. Deshalb würde ich Dir eine weitere Weichenverbindung vorschlagen, siehe Bild. Ist es möglich den SBH auf drei oder vier Gleise zu erweitern ? Wünsche Dir Durchhaltevermögen und einen klaren Kopf.

Viele Grüße, Joni

Die von Joni zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Morgen

@ Joni
Stimmt, jetzt wo du es sagst, fällt mir es auch auf.
Schattenbahnhof um 1, allenfalls 2 Gleise zu erweitern müsste möglich sein. Muss nur gucken, ob die Höhen dann noch passen und wo ich die zusätzlichen Weichen einbaue.
Danke für deinen Input.

Gruss Laju

Hallo Laju,

mit Vorschlägen von eigenen Bahnen zu kommen ist ja nicht so meins. Ich "wage" es dennoch einmal.
Ich habe wie du mit einer kleinen Anlage (P1) begonnen und habe so nach und nach einige Anlagen gebaut und mich langsam an den Schwierigkeitsgrad herangetastet. So findest du hier http://www.mm-xtra.de/gleisplaene/ zahlreiche Gleispläne, kleiner kompakter Anlagen.
Vielleicht findest du ja Anregungen.
Gruß Thorsten

Hallo,

ich finde die Anlagen von Thorsten Klasse. Die Anlage 7 möchte ich in etwa bei mir auch umsetzen. Ich werde jedoch an der Anlagenvorderkante zusätzlich noch eine Hauptstrecke bauen, damit ich längere Züge fahren lassen kann. Voraussichtlich werden die Paradestrecke und die Gleise von # 7 nicht miteinander verbunden werden.Aber da bin ich noch nicht endgültig entschieden.

Viele Grüße

Jörg

Hallo Laju,

so könnten die Weichen für den Schattenbahnhof aussehen (Bild).

Viele Grüße, Joni

Die von Joni zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Der Plan hat 2 Kehrschleifen.

Edit:  Entschuldigung, eine. In zwei Richtungen zu befahren natürlich

Die von VictorPM zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




Guten Morgen zusammen

Der Schattenbahnhof ist jetzt viergleisig und das Bahnhofsproblem ist auch gelöst. Laut Höhenkontrolle in WinTrack funktioniert das Ganze immer noch. Danke Joni für die Tipps.

Thorsten, deine Anlagen habe ich mir auch schon des Öfteren angesehen. Echt Klasse was du da jeweils zauberst.

Verd....flixt, die Kehrschleife habe ich völlig übersehen. Danke Victor für den Hinweis. Mal sehen, wie bzw. ob ich das lösen kann oder ob ich euch dann später wegen Kehrschleifenmodulen ausquetschen muss...


Die von Laju zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login



Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;