Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


1zu160 - Forum  |  Sie sind: Gast  |  Login


Anzeige:
Menzels Lokschuppen: Ihr N-Spezialist am Rhein

1zu160-Neukonstruktion des Jahres 2017: Schon abgestimmt?

Hier geht es zur Abstimmung ->



Seiten 1-5: 12345
Kategorie: 


Modelle

Thema: Fl 7065 vorderer schleifer einbauen
Kai - 03.01.18 20:51

Hallo
Ich habe eine FL 7065 an der ich das Vorlauf Rad und schleifer demontiert hatte. Nach dem zusammen bauen habe ich immer einen Kurzschluss am Gleis.
Meine Frage ist ob ich evtl den schleifer vorn falsch moniert habe.
Wird der schleifer unter die erste Achse geschoben?
Dann kommt die kleine Schraube und obendrauf das vorlaufrad ?
Evtl hat jemand eine foto wo man das sieht


Hallo Kai !

Vermutlich den Vorlaufradsatz falsch eingebaut ?

Das isolierte Rad muß auf die Heizerseite !

Gruß : Werner S.

Die von wernerS zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


So ist das vorlaufrad auch drin
Aber der schleifer hat Durchgang mit der anderen Seite bei dir blau
Kann ich den schleifer falsch montiert haben?

Hallo !
Zitat - Antwort-Nr.: 2 | Name: Kai


Aber der schleifer hat Durchgang mit der anderen Seite bei dir blau  



Ja,da ist der Motor und die Lampen dazwischen. Diese Messung zeigt vermutlich mehr Ohm an,
als die direkte Messung zur "roten Seite"
Oder,Fleischmann hat mal die Stromabnahme der Lok geändert ?

Gruß : Werner S.

Die von wernerS zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Guten Morgen
ich habe die Dräthe vom Decoder entfernt
und wenn ich dann mess macht mich es etwas stutzig
wie man auf dem Bild IMG_20180104_070935.jpg sieht  haben die unteren räder durchgang und am nachläufer auch.
Am Vorläufer haben die oberen räder kontakt mit der Achse der Schleifer aber mit der unteren.
Durchgang hat alles was rot markiert ist
steh ich total auf dem schlauch?

Die von Kai zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login


Hallo Kai,

das mit dem Kurzschluss hatte ich auch am Vorläufer. Dazu muss das Gestänge mit den Stromabnehmer abgenommen werden denn der Kontakt geht bis zum Kontakt vom Lämpchen.
Und wenn man den Stromabnehmer vom Vorläufer rausnimmt dann ist der etwas schief und berührt das Fahrgestell.Mit der Montage der Stromabnehmer drückt der Kontakt davon (Bild 1) den Stromabnehmer den Kontakt vom Vorläufer wieder etwas vor.
Meine andere 65er hat sogar eine Kunststoffführung für den Vorläuferkantakt. Beim Digitalisierung deshalb den Kontakt nur isolieren denn der Vorläufer wird zur Stromaufnahme mit herangezogen. Alles andere führt zum stehen bleiben der Lok.

Wichtig ist noch aufpassen bei den beiden Nachläuferachsen. Die müssen entgegengestzt wieder eingeklippst werden.

Gruß Danny



Die von Danny zu diesem Beitrag angefügten Bilder können nur von registrierten Usern gesehen werden - Login




danke für die gute beschreibung. werde mir es die tage in ruhe mal ansehen


Nur registrierte und eingeloggte User können Antworten schreiben.
Einloggen ->

Noch nicht registriert? Hier können Sie Ihren kostenlosen Account anlegen: Neuer N-Liste Account




Seiten:  123456789  ...14




Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info;