Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Roco Elektrolokomotive DB 181.2

Anzeige:
MDVR - Modellbahn Digital Versand Radtke

Überblick

Decoder: Tran DCX 74, CT Elektronik
Digitalformat: DCC
Schnittstelle: Lötschnittstelle (nicht verwendbar)
Fräsarbeiten: Leiterplatte wird geschnitten

Einbau (Variante 1)

Die Lokomotive hat zwar eine Lötschnittstelle auf der Platine, allerdings findet sich nirgendwo ein Platz für den Decoder.



Um Platz zu schaffen, wird ein Teil der Platine herausgeschnitten. Dabei darauf achten, dass die Platine nicht in zwei Teils auseinander bricht, dass die Anschlussfahnen für den Motor bestehen bleiben und die Masseleitung zwischen den beiden Birnchen erhalten bleibt (ansonsten muss die Masseleitung mittels Litzendraht wieder hergestellt werden). Der Ausschnitt muss nicht so groß sein, wie er im Bild dargestellt wird: Es muss lediglich der Decoder im Ausschnitt Platz finden. Der Ober-/Unterleitungs-Umschalter wird entfernt. Seine Kontaktflächen werden anschließend als Lötfläche für die Schienenzuleitungen und Decoder-Kabel der Zuleitung (schwarz/rot) verwendet (rote Kästchen im nachstehendem Bild). Die Zuleitungen von einer Seite müssen etwas verlängert werden, da sie nur bis Fahrzeugmitte reichen. Das Chassis wird an der Stelle, an der der Decoder gelegt wird, mit einem Streifen Isolierband isoliert. Der Entstörkondensator (roter Kreis) wird ebenfalls entfernt.



Der Deocder wird in den Platinenausschnitt gelegt, die Leitungen gekürzt und entsprechend angelötet (Motor direkt an die Anschlussfahnen, Licht direkt an die Lampen und die Zuleitungen zum oben angesprochenen Lötpad). Dabei unbedingt vorher prüfen, ob alle Verbindungen zwischen Motor / Gleis / Licht durch den Platinenausschnitt zerstört wurden (beim großen Platinenausschnitt was dies der Fall), ansonsten die Leiterbahnen nachträglich unterbrechen! Die Masseleitung zwischen den Birnchen blieb erhalten - allerdings hängt diese in der "Luft". Daher wurde an der im Bild linken Lampe eine Brücke zu einer Schienenseite gemacht, die am ehemaligen Ober-Unterleitungs-Umschalter angelötet sind (rotes Kabel).



Variante 2

Die Lok besitzt, laut Userberichten, die gleichen Platinenmaße wie die Platine der BR 101 von Roco, die eine integrierte NEM-Schnittstelle besitzt. Wer möchte, kann diese Platine als Ersatzteil bestellen und danach einen Decoder mit niedriger Einbauhöhe einsetzen. Der Stift für die elektrische Verbindung zu den Pantographen sollte dabei jedoch entfernt werden.

Zurück zur Decoder-Einbaubeispiele-Übersicht


Das sagen User zu diesem Thema (3 Beiträge):

Am: 28.05.13 07:52

Danke für die Umbauanleitung.
Man kann aber auch die in dem Modell vorhandene Platine ohne größere Fräsarbeiten verwenden. Es müssen nach dem Ablöten aller Bauteile nur rechts von der Lötschnittstelle neben den beiden oberen zwei Lötpads die bereits eingekerbten Leiterbahnen an der eingekerbten Stelle getrennt werden (scharfes Messer oder Trennscheibe). Dann kann man an die Lötschnittstelle den Decoder von unten beginnend mit gelb, weiß, rot, schwarz anlöten. Die Motoranschlüsse werden dann direkt neben den Anschlussfahnen des Motors angelötet. Bei Verwendung eines sehr flachen Decoders passt dann auch das Gehäuse prima drauf.
Von: T. Lueg
Am: 13.02.08 12:29

Mit ein wenig Geduld und Zeit lässt sich die Lötschnittstelle sehr gut zur Umrüstung nutzen. Ich habe problemlos einen DCC-Decoder von CT einen DCX 75 eingebaut. Das Gehäuse passte problemlos auf das Fahrwerk und die Lok hat traumhafte Fahreigenschaften.
Am: 09.02.07 21:38

Danke für den Tip mit der Platine der BR 101. Ich habe das bei meiner 181 realisiert. Es sind dabei kleine Fräsarbeiten am Chassis erforderlich, weil die Platine auf der Unterseite einige Lötpunkte hat, die keinen Kontakt zum Chassis bekommen dürfen. Für die Stromversorgung muß man von einem Drehgestell aus längere Kabel zur Platine einsetzen.

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 21. 09. 2007; Seitenaufrufe laufender Monat: 104; Vormonat: 106;