Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Kato Triebwagen Eurostar

Anzeige:
AP Modellbahn - Die Modellbahnverwaltung

Überblick

Decoder: Minitrix 66830
Digitalformat: Selectrix
Schnittstelle: Nein
Fräsarbeiten: Nein

Einbau

Beim abnehmen des Gehäuses, zuerst die Nase abnehmen.
Danach das Gehäuse über der gelben Leiste spreizen und von hinten nach vorne abkippen.



Nach Entfernen des kleinen Kunststoffteils, kann die Platine nach links verschoben und entnommen werden.



Die Vorwiderstände der LEDs habe ich neben der gelben LED angebracht, da nur hier genügend Platz im Gehäuse ist. Im Bereich der Motoranschlüsse habe ich die Kupferleitbleche mit Tesaband abisoliert.

Die Dekoderanschlüsse und Masse für die LEDs befinden sich an der Unterseite der Platine.



Die Motoranschlüsse habe ich wie im Bild angelötet. Es ist darauf zu achten, dass nach dem Löten das Kunstoffklemmteil noch passt.



Um spätere Wartungsarbeiten am Motor ohne Lötarbeiten ausführen zu können, habe ich die Motorhalterung im Bereich der Motorkohlen ausgespart.



Im zweiten Triebkopf ist Funktionsdekoder FD 2 von Müt eingebaut.

Danke an Peter Augenstein für die Zusendung.

Zurück zur Decoder-Einbaubeispiele-Übersicht


Das sagen User zu diesem Thema (4 Beiträge):

Am: 04.11.06 01:19

auch hier liesse sich ohne grossen aufwand (und mit auslöten oder abknipsen der hinteren LED) ganz einfach und easy ein digitrax decoder einbauen, dieser hier: http://www.digitrax.com/prd_mobdec_dn163k0a.php
steve w.
Am: 01.07.05 20:28

Wenn man die Platinen der Beleuchtung einfach umdreht(Leiterseite nach oben), hat man automatisch eine Isolation gegenüber der Stromabnahmefedern. Dann noch eine Leuchtdiode gedreht, beide Anoden zum Widerstand, kann sogar der Originalvorschaltwiderstand beibehalten werden.
Am: 02.04.05 19:51

Zur Info
Die Wiederstände die ich eingebaut habe,
haben 270 Ohm mit 1% Tolleranz
Der Dekoder hat eine Dicke von 2.7mm
Da ich den Zug noch mit Fleischmann -ICE
Strohmabnehmer ausgerüstet habe,deren
Befestigungsschrauben auch noch ca. 1mm
Platz wegnehmen, kann ich nicht genau sagen,
wieviel zusätzlicher Raum noch vorhanden ist.
Ein DCX - 74 von CT-Elektronik hat nur eine
Dicke von 1.9mm ( siehe Einbaubeispiele oder
im Forum )
Gruß Peter Augenstein
Am: 01.04.05 22:59

Hallo Peter,
habe meinen Eurostar gerade geöffnet und mir das Innenleben genauer angeschaut. Welche Widerstandswerte hast du verwendet und wie Dick ist der 66830 (bin DCC-Fahrer!)
Grüße - Werner P

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 21. 09. 2007; Seitenaufrufe laufender Monat: 102; Vormonat: 123;