Exklusiv bei Conrad
Dm-Toys

Link/Rank-Listen:
Stimme für 1zu160 bei Spurweite-N.de Modelleisenbahn Top 150


powered by
World4You.com


Fleischmann Dampflokomotive BR 78 der DB

Anzeige:
Arnolds Modell Web

Überblick

Decoder: Kuehn N025 / Viessmann 5242
Digitalformat: DCC
Schnittstelle: Nein
Fräsarbeiten: Ja - gering

Einbau

Gehäuse gemäß der Anleitung von Fleischmann abheben. Der Decoder findet Platz im Führerhaus. Alle Spulen und den Kondensator auslöten. Das Verbindungskabel von der Platine zur Lampenfassung hinten auslöten. Den Kontakt der vorderen Lampenfassung wegbiegen oder entfernen.

Den Decoder mit einem Klebepad auf die hintere Lampenfassung kleben.

Die Kabel werden wie folgt angelötet:

Orange/Grau: Motor Rechts und Links an die freien Lötpunkte, an denen zuvor der Kondensator war.
Rot/Schwarz: Stromabnahme Rechts und Links an die Lötpunkten zur Front hin, an denen die Spulen angelötet waren.
Weiß: Lampe vorne direkt anlöten und in die Fassung stecken
Gelb: Lampe hinten an den Lötpunkt auf der hinteren Lampenfassung



Das Bleigewicht aus dem Gehäuse lösen und den Teil im Bereich des Führerhauses
absägen (gelbe Linie auf dem nachstehenden Bild).



Alles wieder zusammenbauen und dabei achten, dass die Kontaktfedern des Vor- und Nachlaufdrehgestells gut gegen das Gestell drücken.

Anschließend den Decoder programmieren und dabei die Höchstgeschwindigkeit stark heruntersetzen.

Meine Decodereinstellungen:

CV3, Beschleunigungsrate : 20
CV4, Bremsrate : 10
CV5, Maximalspannung : 100
CV9, Motoransteuerung : 1

Danke an Dirk Großkopf für die Zusendung.

Zurück zur Decoder-Einbaubeispiele-Übersicht


Das sagen User zu diesem Thema (2 Beiträge):

Von: Gerhard
Am: 13.01.08 23:48

Hab die Lok mit einem SLX870/DHL160 digitalisiert und nach längerem Probieren doch den beschriebenen Teil des Gewichts abgesägt.
Achtung: Der Motor ist nicht potentialfrei. Auf der linken Seite des Motors gibt es ein klitzekleines Verbindungsblech zwischen dem Halter der Kohle und dem braunen Motorblech. Da das rote Lokchassis prinzipiell leitet (siehe Haltung der hinteren Glühbirne), kann es beim Abscheuern der roten Lackierung zu einem Kurzschluss kommen, da der Motor an das Chassis angeschraubt ist. Deshalb habe ich das Verbindungsblech entfernt. Dieser Tipp stammt nicht von mir! Ich habe ihn von der Homepage des mtkb.de von Gunter. Danke!
Von: passra
Am: 18.12.05 11:39

Hallo,
sehr gute Anleitung. Sehr hilfreich.
2 Anmerkungen:
1. Bei Einbau eines N025 reicht es aus, vom Gewicht im Führerhaus genau 14mm abzusägen. Decoder sollte dann mit den Kabelanschlüssen nach unten (Prozessor nach oben) eingebaut werden. Sind die Drähte dann lange genug, kann man den Decoder unter's Dach kleben -> weiterhin fast freie Durchsicht.
2. Für den Anschluß der vorderen Lampe habe ich nur die Leiterbahn am Befestigungsloch unterbrochen. Federkontakt bleibt und hält weiterhin die Lampe fest in der Fassung.

 


Zum Seitenanfang

© by 1zu160.info; Stand: 21. 09. 2007; Seitenaufrufe laufender Monat: 172; Vormonat: 143;